Datenschutzerklärung

INM – Datenschutzerklärung

Lie­be Nut­ze­rin­nen und Nut­zer!

Selbst­ver­ständ­lich neh­men wir den Schutz ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Sie kön­nen sich bei der Nut­zung unse­rer Dienst­leis­tun­gen sicher sein, dass wir die Anfor­de­run­gen des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG), des Tele­me­di­en­ge­set­zes (TMG) und der Euro­päi­schen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (EU-DSGVO) beach­ten und in unse­rer Daten­schutz­pra­xis umset­zen.

Bei Nut­zung der Web­site erfolgt in der Regel ohne Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten. Bei der Nut­zung unse­rer kos­ten­pflich­ti­gen Dienst­leis­tun­gen wer­den dage­gen ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­wen­det. Dar­un­ter sind Daten zu ver­ste­hen, mit denen sie iden­ti­fi­ziert wer­den, sowie ggf. Kon­takt­da­ten und Bank­ver­bin­dun­gen. Die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten und ohne ihre Zustim­mung nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben. Aller­dings ist die Daten­über­tra­gung im Inter­net immer mit Risi­ken ver­bun­den und kann Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen. Ein lücken­lo­ser Schutz vor dem Zugriff durch Drit­te, etwa durch einen Hacker­an­griff, ist nicht hun­dert­pro­zen­tig mög­lich.

Soll­ten Sie Fra­gen dazu haben, steht Ihnen unser Daten­schutz­be­auf­trag­ter zur Ver­fü­gung. Die ver­ant­wort­li­che Stel­le im Sin­ne der DSGVO ist:

INM – Insti­tut für Nach­hal­tig­keits­ana­ly­tik und –manage­ment UG (haf­tungs­be­schränkt)
Am See 1
02906 Quitz­dorf am See, Ger­ma­ny

Kon­takt: privacy@inm-research.com

Ihre Rechte im Überblick

Bei unse­rem Daten­schutz­be­auf­trag­ten kön­nen Sie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Ihren Rech­ten erhal­ten, bzw. die­se im direk­ten Kon­takt wahr­neh­men.

  • Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten Daten und deren Ver­ar­bei­tung,
  • Berich­ti­gung unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten,
  • Ein­schrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung, sofern wir Ihre Daten auf­grund gesetz­li­cher Pflich­ten noch nicht löschen dür­fen,
  • Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten bei uns und
  • Daten­über­trag­bar­keit, sofern Sie in die Daten­ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben oder einen Ver­trag mit uns abge­schlos­sen haben.

Sie kön­nen, sofern Sie uns zunächst eine Ein­wil­li­gung erteilt haben („Opt-In-Ver­fah­ren“), die Wir­kung die­ser Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung jeder­zeit wider­ru­fen. Soll­ten Ihre Fra­gen durch unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten nicht beant­wor­tet wer­den oder Sie sehen einen ande­ren Grund für eine Beschwer­de, so kön­nen sich an die jeweils zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de wen­den.

Wozu erheben und verarbeiten wir ihre Daten?

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nur zu den in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung genann­ten Zwe­cken erho­ben und ver­ar­bei­tet. Die Erhe­bung der Daten dient vor allem der effi­zi­en­ten Bereit­stel­lung unse­rer Dienst­leis­tun­gen und zur Abwick­lung des Rech­nungs­le­gungs­pro­zes­ses.

Eine Über­mitt­lung Ihrer per­sön­li­chen Daten an Drit­te zu ande­ren als den genann­ten Zwe­cken fin­det nicht statt. Wir geben Ihre per­sön­li­chen Daten nur an Drit­te wei­ter, wenn:

  • Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung vor­liegt
  • die Ver­ar­bei­tung zur Bereit­stel­lung der Dienst­leis­tun­gen und zur Abwick­lung eines Nut­zungs­ver­trags erfor­der­lich ist,
  • die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist
  • die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annah­me besteht, dass Sie ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges Inter­es­se an der Nicht­wei­ter­ga­be Ihrer Daten haben.

Registrierung auf unserer Webseite

Wenn Sie sich zur Nut­zung unse­rer Dienst­leis­tun­gen oder zur Ver­wen­dung eines Test­zu­gan­ges auf unse­rer Web­site regis­trie­ren, wer­den eini­ge per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben (z.B. Name, Anschrift, Tele­fon­num­mer und E-Mail-Adres­se).

Mit die­ser Regis­trie­rung kön­nen Sie dann auf die Inhal­te und Leis­tun­gen zugrei­fen, die wir nur regis­trier­ten Nut­zern und in der Regel kos­ten­pflich­tig anbie­ten.

Als ange­mel­de­ter Nut­zer haben Sie jeder­zeit die Mög­lich­keit die­se Daten zu ändern oder zu löschen. Für Aus­künf­te oder Ände­rungs­wün­sche kön­nen Sie sich auch ger­ne mit dem Daten­schutz­be­auf­trag­ten per Email in Ver­bin­dung set­zen: privacy@inm-research.com

Newsletter

Wir ver­sen­den News­let­ter, E-Mails und wei­te­re elek­tro­ni­sche Benach­rich­ti­gun­gen mit werb­li­chen Infor­ma­tio­nen (nach­fol­gend „News­let­ter“) nur mit der Ein­wil­li­gung der Emp­fän­ger oder einer gesetz­li­chen Erlaub­nis. Indem Sie unse­ren News­let­ter abon­nie­ren, erklä­ren Sie sich mit dem Emp­fang und den beschrie­be­nen Ver­fah­ren ein­ver­stan­den. Sofern im Rah­men einer Anmel­dung zum News­let­ter des­sen Inhal­te kon­kret umschrie­ben wer­den, sind sie für die Ein­wil­li­gung der Nut­zer maß­geb­lich. Im Übri­gen ent­hal­ten unse­re News­let­ter Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Pro­duk­ten, Ange­bo­ten, Aktio­nen und unse­rem Unter­neh­men.

Die Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter erfolgt in einem sog. Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­ren. D.h. Sie erhal­ten nach der Anmel­dung eine E-Mail, in der Sie um die Bestä­ti­gung Ihrer Anmel­dung gebe­ten wer­den. Die­se Bestä­ti­gung ist not­wen­dig, damit sich nie­mand mit frem­den E-Mail­adres­sen anmel­den kann. Die Anmel­dun­gen zum News­let­ter wer­den pro­to­kol­liert, um den Anmel­de­pro­zess ent­spre­chend den recht­li­chen Anfor­de­run­gen nach­wei­sen zu kön­nen. Hier­zu gehört die Spei­che­rung des Anmel­de- und des Bestä­ti­gungs­zeit­punkts, als auch der IP-Adres­se. Eben­so wer­den die Ände­run­gen Ihrer bei dem Ver­sand­dienst­leis­ter gespei­cher­ten Daten pro­to­kol­liert.

Nutzung von Cookies

Coo­kies sind Infor­ma­tio­nen, die von unse­rem Web­ser­ver oder Web­ser­vern Drit­ter an die Web-Brow­ser der Nut­zer über­tra­gen und dort für einen spä­te­ren Abruf gespei­chert wer­den. Bei Coo­kies kann es sich um klei­ne Datei­en oder sons­ti­ge Arten der Infor­ma­ti­ons­spei­che­rung han­deln.

Falls die Nut­zer nicht möch­ten, dass Coo­kies auf ihrem Rech­ner gespei­chert wer­den, wer­den sie gebe­ten die ent­spre­chen­de Opti­on in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen ihres Brow­sers zu deak­ti­vie­ren. Gespei­cher­te Coo­kies kön­nen in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen des Brow­sers gelöscht wer­den. Der Aus­schluss von Coo­kies kann zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kun­gen die­ses Online­an­ge­bo­tes füh­ren.

Löschung von Daten

Bei unse­rer Arbeit ori­en­tie­ren wir uns an den Prin­zi­pi­en der Daten­ver­mei­dung und Daten­spar­sam­keit.

Per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nur so lan­ge gespei­chert, wie dies zur Erfül­lung des Dienst­leis­tungs­ver­tra­ges nötig ist. Gleich­wohl hal­ten wir uns an die vom Gesetz­ge­ber vor­ge­schrie­be­nen Spei­cher­fris­ten. Nach Been­di­gung des Geschäfts­ver­hält­nis­ses bzw. nach Ende der Ver­trags­lauf­zeit bzw. Ablauf der gesetz­li­chen Spei­cher­fris­ten, wer­den die rele­van­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten rou­ti­ne­mä­ßig gesperrt oder gelöscht.

Bei der Erbrin­gung kos­ten­pflich­ti­ger Dienst­leis­tun­gen wer­den von zusätz­li­che per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erfragt, wie z.B. Zah­lungs­an­ga­ben, um Ihre Bestel­lung aus­füh­ren zu kön­nen. Auch haben Sie die Mög­lich­keit ver­schie­de­ne Doku­men­te in unse­ren Sys­te­men zu ver­wal­ten, die mög­li­cher­wei­se per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ent­hal­ten. Auch die­se Daten kön­nen jeder­zeit gelöscht wer­den, inso­fern die gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen dem nicht ent­ge­gen­ste­hen. Die Daten wer­den in unse­rem Sys­tem bis zum Ablauf des Nut­zer­ver­tra­ges bzw. zum Ablauf der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten gespei­chert.

SSL-Verschlüsselung

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den bei der Über­tra­gung ent­spre­chend des tech­ni­schen Stan­des geschützt, indem ent­spre­chen­de Ver­schlüs­se­lungs­ver­fah­ren ange­wen­det wer­den (z.B. SSL, HTTPS).

Kontaktformular

Sie kön­nen als Kun­de oder Inter­es­sent mit uns in Kon­takt tre­ten, indem Sie uns eine Email schrei­ben oder das Kon­takt­for­mu­lar ver­wen­den. Dadurch ertei­len Sie uns eine frei­wil­li­ge Ein­wil­li­gung zum Zwe­cke der Kon­takt­auf­nah­me. Die Kon­takt­da­ten und ggf. wei­te­re Anga­ben wer­den von uns gespei­chert, damit wir Ihre Anfra­ge auch bear­bei­ten kön­nen. Nach der Beant­wor­tung der von Ihnen gestell­ten Anfra­ge wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten auto­ma­tisch gelöscht

Verwendung Google Analytics etc.

Wir set­zen auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­es­se an der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und wirt­schaft­li­chem Betrieb unse­res Online­an­ge­bo­tes im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le LLC („Goog­le“) ein. Goog­le ver­wen­det Coo­kies. Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Benut­zung des Online­an­ge­bo­tes durch die Nut­zer wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

Goog­le ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­sche Daten­schutz­recht ein­zu­hal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Goog­le wird die­se Infor­ma­tio­nen in unse­rem Auf­trag benut­zen, um die Nut­zung unse­res Online­an­ge­bo­tes durch die Nut­zer aus­zu­wer­ten, um Reports über die Akti­vi­tä­ten inner­halb die­ses Online­an­ge­bo­tes zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re, mit der Nut­zung die­ses Online­an­ge­bo­tes und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen, uns gegen­über zu erbrin­gen. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten pseud­ony­me Nut­zungs­pro­fi­le der Nut­zer erstellt wer­den.

Wir set­zen Goog­le Ana­ly­tics nur mit akti­vier­ter IP-Anony­mi­sie­rung ein. Das bedeu­tet, die IP-Adres­se der Nut­zer wird von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Die von dem Brow­ser des Nut­zers über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Die Nut­zer kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; die Nut­zer kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf ihre Nut­zung des Online­an­ge­bo­tes bezo­ge­nen Daten an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter fol­gen­dem Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­nut­zung durch Goog­le, Ein­stel­lungs- und Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten erfah­ren Sie auf den Web­sei­ten von Goog­le: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Daten­nut­zung durch Goog­le bei Ihrer Nut­zung von Web­sites oder Apps unse­rer Part­ner“), https://policies.google.com/technologies/ads („Daten­nut­zung zu Wer­be­zwe­cken“), https://adssettings.google.com/authenticated („Infor­ma­tio­nen ver­wal­ten, die Goog­le ver­wen­det, um Ihnen Wer­bung ein­zu­blen­den“).

Datenschutz bei Auftragnehmern / Server-Hosts

Wir arbei­ten mit ver­schie­de­nen Auf­trag­neh­mern zusam­men. Die Daten und unse­re Anwen­dun­gen wer­den auf den Ser­vern der Fa. Hetz­ner Online GmbH gespei­chert. Sofern wir im Rah­men unse­rer Ver­ar­bei­tung Daten gegen­über ande­ren Per­so­nen und Unter­neh­men (Auf­trags­ver­ar­bei­tern oder Drit­ten) offen­ba­ren, sie an die­se über­mit­teln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewäh­ren, erfolgt dies nur auf Grund­la­ge einer gesetz­li­chen Erlaub­nis (z.B. wenn eine Über­mitt­lung der Daten an Drit­te, wie an Zah­lungs­dienst­leis­ter, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Ver­trags­er­fül­lung erfor­der­lich ist), Sie per Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung ein­ge­wil­ligt haben, eine recht­li­che Ver­pflich­tung dies vor­sieht oder auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen (z.B. beim Ein­satz von Beauf­trag­ten, Web­hos­tern, etc.).

Sofern wir Drit­te mit der Ver­ar­bei­tung von Daten auf Grund­la­ge eines sog. „Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­tra­ges“ beauf­tra­gen, geschieht dies auf Grund­la­ge des Art. 28 DSGVO.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung steht unter Vor­be­halt und kann durch uns geän­dert wer­den, damit sicher­ge­stellt wer­den kann, dass sie der aktu­el­len recht­li­chen Situa­ti­on ent­spricht. Es kann auch zu Ände­run­gen kom­men, wenn wir Erwei­te­run­gen unse­res Leis­tungs­spek­trums vor­neh­men, die sich auf Fra­gen des Daten­schut­zes aus­wir­ken. Es gilt bei Nut­zung unse­rer Web­site und der von uns ange­bo­te­nen Leis­tun­gen jeweils die neue Daten­schutz­er­klä­rung.

14.05.2018, Quitz­dorf am See