Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

INM Management Update 2017.03

Nach­dem wir Ihnen mit dem Update 2017.02 die Funk­tio­na­li­tät der vir­tu­el­len Zäh­ler zur Ver­fü­gung gestellt haben, lag der Fokus bei der wei­ter­füh­ren­den Ent­wick­lung auf Funk­tio­nen zur ver­bes­ser­ten Aus­wer­tung von Ver­bräu­chen, Kos­ten und Emis­sio­nen. Wei­ter­hin zie­len die aktu­el­len Ver­bes­se­run­gen dar­auf ab, Pro­duk­ti­vi­tät und Effi­zi­enz bei der Anwen­dung von INM Manage­ment – etwa im Umgang mit offe­nen Ver­brauchs­ein­ga­ben – zu stei­gern. Somit freu­en wir uns, Ihnen mit dem Update 2017.03 neue Schnell­aus­wer­tun­gen sowie erwei­ter­te Funk­tio­nen zum Ver­brauchscon­trol­ling prä­sen­tie­ren zu kön­nen.

Zu den wich­tigs­ten Neue­run­gen der aktu­el­len Ver­si­on zäh­len:

  • Hin­ter­le­gung von Ereig­nis­sen und Vor­fäl­len auf Gebäu­de­ebe­ne, wel­che dann als Kom­men­ta­re in den Berich­ten hin­ter­legt wer­den,
  • Neu­er Berichts­typ: Gebäu­de-Kurz­be­richt; eine Sei­te als Über­blick über die Ver­brauchs­ent­wick­lung auf Monats- oder Jah­res­ba­sis; optio­nal um Kos­ten und Emis­sio­nen ergänz­bar,
  • Dia­gram­me zur Ver­brauchs­ent­wick­lung auf Zäh­ler­ebe­ne zei­gen nun eben­so Kos­ten und Emis­sio­nen an,
  • Dia­gram­me kön­nen nach Excel expor­tiert wer­den,
  • Neue Schnell­aus­wer­tung «Benut­zer­de­fi­nier­te Dia­gram­me»; Kon­fi­gu­ra­ti­on kann zur spä­te­ren Nut­zung gespei­chert wer­den (Sicht­bar­keit pri­vat oder alle Nut­zer des Unter­su­chungs­raums),
  • Neue Schnell­aus­wer­tung «Kenn­wer­te-Ran­king»; Dar­stel­lung des nor­mier­ten Ver­brauchs, Kos­ten und Emis­sio­nen auf Gebäu­de­ebe­ne; Mög­lich­keit zur Sor­tie­rung,
  • Zen­tra­le Ein­ga­be offe­ner Zäh­ler­wer­te für alle Gebäu­de inkl. mög­li­chem PDF-Down­load und Nut­zung als manu­el­le Able­se­lis­te.

Hinterlegung von Ereignissen und Vorfällen

Auf Gebäu­de­ebe­ne fin­den Sie ab sofort einen neu­en Rei­ter «Ereig­nis­se & Vor­fäl­le». Dort haben Sie die Mög­lich­keit, ver­schie­de­ne Vor­fäl­le (bspw. Hava­rien) oder bestimm­te Ereig­nis­se (bspw. Stadt­fes­te, Moder­ni­sie­run­gen), die sich unge­wöhn­lich auf den Ener­gie- oder Was­ser­ver­brauch aus­wir­ken, zu doku­men­tie­ren. Bei der Erstel­lung von Berich­ten wird über­prüft, ob für den Berichts­zeit­raum ent­spre­chen­de Ein­trä­ge vor­ge­nom­men wur­den. Die­se wer­den dann inte­griert, wodurch Beson­der­hei­ten mit Hil­fe Ihrer hin­ter­leg­ten Kom­men­ta­re erklärt wer­den kön­nen.

Hin­ter­le­gung von Ereig­nis­sen und Vor­fäl­len

Gebäude-Kurzberichte

Neben den bestehen­den Monats‑, Jah­res- und Gebäu­de­be­rich­ten haben wir einen neu­en Berichts­typ «Gebäu­de-Kurz­be­richt» inte­griert. Die­ser ermög­licht einen kom­pak­ten Ver­gleich der Ent­wick­lung des Wärme‑, Was­ser- und Strom­ver­brauchs für ein aus­ge­wähl­tes Gebäu­de. Der Unter­schied zum bis­he­ri­gen Gebäu­de­be­richt liegt dar­in, dass pro Gebäu­de nur eine Sei­te erstellt wird. Es kann zu den Vor­jah­ren oder zu einem kon­kre­ten Monat der Vor­jah­re ver­gli­chen wer­den. Optio­nal kann die­se Betrach­tung jeweils durch eine wei­te­re Sei­te um die Dar­stel­lung der Kos­ten und Emis­sio­nen ergänzt wer­den.

Gebäu­de-Kurz­be­rich­te

Diagramme auf Zählerebene inkl. Excel-Export

Bis­her konn­ten Sie sich ledig­lich die Ver­brauchs­ent­wick­lung für einen kon­kre­ten Zäh­ler direkt in der Soft­ware anzei­gen las­sen. Wir haben die­se Dar­stel­lung um jeweils ein Dia­gramm für Kos­ten und Emis­sio­nen ergänzt. Das setzt vor­aus, dass der Zäh­ler mit einem Ener­gie­lie­fe­ran­ten­ver­trag ver­knüpft ist.

Ein viel­fa­cher Kun­den­wunsch war die Mög­lich­keit eines Excel-Exports. Dies haben wir an die­ser Stel­le eben­so inte­griert.

Dia­gram­me auf Zäh­ler­ebe­ne inkl. Excel-Export

Schnellauswertung «Benutzerdefinierte Diagramme»

Uns ist es ein gro­ßes Anlie­gen, dass Sie schnell einen Mehr­wert aus der Nut­zung unse­rer Soft­ware bezie­hen kön­nen. Aus die­sem Grund haben wir in die­ser Ver­si­on neue Schnell­aus­wer­tun­gen, zusätz­lich zur bis­he­ri­gen Port­fo­li­o­ana­ly­se, inte­griert. Hier­zu zäh­len die neu­en «Benut­zer­de­fi­nier­ten Dia­gram­me», wel­che eine sehr mäch­ti­ge und umfas­sen­de Funk­tio­na­li­tät zur benut­zer­de­fi­nier­ten, detail­lier­ten Daten­aus­wer­tung bie­ten.

Es wer­den Dia­gramm­über­sich­ten mit Verbrauchs‑, Kos­ten- und Emis­si­ons­ent­wick­lung auf Basis der von Ihnen vor­ge­ge­be­nen Kri­te­ri­en erstellt. Dabei kön­nen einer­seits Aus­wer­tun­gen mit Zeit­ska­la für ein­zel­ne Zäh­ler, aus­ge­wähl­te Gebäu­de bzw. Gebäu­de­grup­pen, Gemein­de­tei­le oder kumu­liert für den gesam­ten Unter­su­chungs­raum defi­niert wer­den. Alter­na­tiv ist für ein kon­kre­tes Jahr der Ver­gleich von Gebäu­den oder der ein­zel­nen Mona­te mög­lich. Jedes erzeug­te Dia­gramm in die­sen Über­sich­ten kann als Excel-Tabel­le und ‑Dia­gramm zur wei­te­ren Nut­zung expor­tiert wer­den.

So defi­nier­te Dia­gramm­über­sich­ten kön­nen unter Anga­be einer nut­zer­de­fi­nier­ten Bezeich­nung im Sys­tem gespei­chert und spä­ter für eine kon­ti­nu­ier­li­che Über­wa­chung immer wie­der aus­ge­wählt und ent­spre­chend betrach­tet wer­den. Die gespei­cher­ten Kon­fi­gu­ra­tio­nen ste­hen für alle berech­tig­ten Benut­zer des Unter­su­chungs­raums zur Ver­fü­gung. Mit einem Klick ist alter­na­tiv eine «pri­va­te» Kon­fi­gu­ra­ti­on mög­lich, die nur Sie selbst sehen.

Schnell­aus­wer­tung «Benut­zer­de­fi­nier­te Dia­gram­me»

Schnellauswertung «Kennwerte-Ranking»

Als wei­te­re Schnell­aus­wer­tung haben wir das «Kenn­wer­te-Ran­king» inte­griert. Hier­mit kön­nen Sie Ihre Gebäu­de und Lie­gen­schaf­ten nach Kenn­wer­ten sor­tiert tabel­la­risch sowie in Dia­gramm­form dar­stel­len. Dabei kann für die Kate­go­rien Wär­me, Strom und Was­ser nach nor­mier­ten Grö­ßen, d.h. nach Verbrauch/qm, Kosten/qm sowie Emissionen/qm sor­tiert wer­den. Alle Dia­gram­me kön­nen als Excel-Tabel­le oder ‑Dia­gramm zur wei­te­ren Ver­wen­dung expor­tiert wer­den.

Schnell­aus­wer­tung «Kenn­wer­te-Ran­king»

Übersicht offener Verbrauchseingaben

Im Dash­board Ihres Unter­su­chungs­raums wur­de unter den Ver­wal­tungs­op­tio­nen ein neu­er Rei­ter «Ver­brauchscon­trol­ling» ergänzt. Das Sys­tem ermit­telt hier­bei anhand des Instal­la­ti­ons­da­tums Ihrer Zäh­ler sowie Ihren bis­he­ri­gen Ver­brauchs­ein­ga­ben noch offe­ne Ver­brauchs­ein­ga­ben. Die­se wer­den ent­spre­chend auf­be­rei­tet und über­sicht­lich auf einer Sei­te dar­ge­stellt. Bei Bedarf ist eine Fil­te­rung nach Gemein­de­teil oder Gebäu­de mög­lich.

Neben der blo­ßen Dar­stel­lung kön­nen Sie die­se Zäh­ler­stän­de und Ver­bräu­che direkt ein­ge­ben. Somit ent­fällt die Navi­ga­ti­on zu jedem ein­zel­nen Gebäu­de und Zäh­ler. Zur wei­te­ren Erleich­te­rung kön­nen Sie sich die Lis­ten im PDF-For­mat her­un­ter­la­den und zur manu­el­len Able­sung ver­wen­den.

Über­sicht offe­ner Ver­brauchs­ein­ga­ben

Wir hof­fen, dass die vor­ge­stell­ten Funk­tio­nen Ihre all­täg­li­chen Arbeits­ab­läu­fe erleich­tern und den Umgang mit unse­rer Soft­ware wei­ter ver­bes­sern. Gern unter­stüt­zen wir Sie auch wei­ter­hin bei Fra­gen und etwai­gen Pro­ble­men. Für Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge sind wir Ihnen eben­so dank­bar, sodass wir INM Manage­ment wei­ter opti­mie­ren kön­nen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.