Sachsen fördert Einführung von Energiemanagement für Kommunen und Landkreise: Führen Sie INM Management in Ihrer Stadt oder Kommune ein!

Im Rah­men ein­er Förderini­tia­tive des Lan­des Sach­sen wird die Ein­führung eines Kom­mu­nalen Energie­m­an­age­mentsys­tems (KEM) gefördert.

INM Man­age­ment ist dabei eine der präferierten Lösun­gen. Die max­i­male Förder­höhe beträgt 80% der zuwen­dungs­fähi­gen Aus­gaben.

Wer wird gefördert?

Kom­mu­nale Gebi­et­skör­per­schaften und Ver­band­skör­per­schaften, d. h. Städte, Gemein­den und Land­kreise, die am Euro­pean Ener­gy Award (eea) teil­nehmen

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Ein­führung eines kom­mu­nalen Energie­m­anag­mage­ments bzw. die Teil­nahme am eea

Welche Vorteile hat INM Management gegenüber anderen Software-Lösungen?

  • INM Man­age­ment wurde Nutzer-zen­tri­ert entwick­elt, d.h. Sie ste­hen im Mit­telpunkt wenn es darum geht, Ver­bräuche, Kosten und Emis­sio­nen in Ihrer Stadt, Kom­mune oder Ihrem Land­kreis zu senken
  • Die Soft­ware ist Brows­er-basiert, d.h. Sie müssen keine Soft­ware instal­lieren und kön­nen sofort starten
  • Ihr per­sön­lich­er Berater ist immer nur einen Klick ent­fer­nt bzw. tele­fonisch für Sie erre­ich­bar
  • Sie kön­nen beliebig viele Nutzer für das Sys­tem anmelden und deren Rechte indi­vidu­ell kon­fig­uri­eren, etwa Entscheider/ Bürg­er­meis­ter, Gebäude­m­an­ag­er, Haus­meis­ter, etc.
  • Der Dienst INM Man­age­ment ist zukun­ftssich­er und immer auf dem aktuellen Stand, ohne dass Sie selb­st aktiv wer­den müssen
  • Die im Sys­tem automa­tisch gener­ierten Energieberichte entsprechen den Anforderun­gen der Säch­sis­chen Energieagen­tur und unter­stützen Sie best­möglich bei Ihrem Energie­m­an­age­ment: Ver­bräuche, Kosten und Emis­sio­nen nach­haltig senken — durch die richti­gen Maß­nah­men
Übersicht INM Management

INM Man­age­ment als kom­mu­nales Energien­man­age­mentsys­tem erfüllt alle zur Förderung notwendi­gen Anforderun­gen.

Haben Sie Interesse an der Einführung eines kommunalen Energiemanagement-Systems und der Inanspruchnahme der Förderung durch das Land?

Dann sprechen Sie uns an — per E-Mail unter kontakt@klimastrastegie.de oder tele­fonisch unter 03588 299 288 4.

Wir bieten Ihnen einen Schritt für Schritt Ein­führungsser­vice mit:

  1. Beratung und Zusam­men­stellen Ihrer indi­vidu­ellen Energie­m­an­age­ment-Lösung
  2. Unter­stützung beim Aus­füllen der Antrags­for­mu­la­re
  3. Unter­stützung bei der Ein­re­ichung des Antrags
  4. Unter­stützung bei der Ein­führung des Energie­m­an­age­mentsys­tems
  5. Erste Schritte gehen Sie gemein­sam mit Ihrem per­sön­lichen INM Berater

Nutzen Sie die Chance der aktuellen Förderung — Ihr Eigenan­teil zur Ein­führung und ini­tialen Nutzung des Sys­tems INM Man­age­ment ist ger­ing!

Für Rück­fra­gen Ihre Rück­fra­gen ste­hen wir gern zur Ver­fü­gung.

Weiterführende Informationen

[Mehr Infor­ma­tio­nen auf den Seit­en der Säch­sis­chen Auf­baubank]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.